40 Jahre

 1976

2016

Kunstverein
Oerlinghausen e.V.

»Malen ist eine andere Form des Denkens«. Gerhard Richter

Aktuell

Horst Antes – Votiv

28. August – 9. Oktober 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Horst Antes hat als Mitbegründer der neuen figurativen Malerei und Bildhauerei in Deutschland mit seiner Kunstfigur, dem »Kopffüßler«, ein signifikantes Zeichen gesetzt, einzigartig und wirkkräftig, um Sehprozesse zu provozieren und in Denkanstöße umzumünzen. Dazu lädt auch eine Arbeit aus der Reihe seiner »Votive« ein, die im Zentrum des Synagogenraums als »Votum«,

als künstlerisches Versprechen ausgestellt wird.

Die Werkfolge der »Votive« mutet an wie die Quintessenz eines Werks, das die Bezugspunkte von menschlicher Figur und Existenzraum bündelt, abermals erweitert formuliert und in neuen Materialien ergründet. Aus dünn ausgewalztem und gestanztem Goldblech sind Figur und ihr zugeordnete Gegenstände auf einer kleinen Schaubühne platziert. Unter einer durchsichtigen Hülle werden sie in ein räumliches Bezugssystem von äußeren ästhetischen Verweisen und inneren Verflechtungen versetzt.

Die Mehrseitenansicht offeriert in wandelnden Perspektiven Mehrdeutbarkeit und stellt eine Eindeutigkeit des Betrachterstandorts

in Frage.

Horst Antes, in Heppenheim geboren, vollendet 2016 sein 80. Lebensjahr.